Freitag, 28. Februar 2014

Eine Diva-Beuteltasche


Lange habe ich überlegt, worauf ich die schöne Katzenfreebie- Stickdatei von Kirsten sticken könnte. Irgendwie wollte mir nichts Schönes einfallen.

Freebie- Stickdatei

Erst heute morgen kam mir eine Idee.
Diese Beuteltasche ist gerade fertig geworden und geht noch zum Freebiechallenge.

  Einen kleinen Spruch mit Katze aufgestickt

Rückseite des Beutels

Ich habe eine Futtertasche rein genäht, die Stickerei sah im Beutel einfach nicht hübsch aus.

Die Beuteltasche ist ein Geschenk für meine liebe Nachbarin. 
Sie hat eine Schilpattkatze mit dem Namen Diva 
(diese ist auch eine richtige Diva).

Bin sehr gespannt, was meine Nachbarin heute Abend sagen wird.


Danke für Euren lieben Kommentare zu meinen PP-Blöcken des Hasenbach Challenge.


Viele liebe Grüße

Alexandra

Cattinkas Hasenbach Challenge

…im Februar.

Ich finde immer mehr gefallen am "Nähen auf Papier" 
(Paper-Piecing). 
Kann man doch sehr filigrane Details damit ausarbeiten und zu Stoff bringen, einfach genial.


Kugelfisch (Kofferfisch)

Schildkröte

Wenn Ihr sehen möchtet was meine 
"Mitnäherinnen" 
so gemacht haben
müsst Ihr HIER bei Katrin schauen.

Ich habe mir bei Regina Grewe noch das Nähpapier bestellt und die Februar- Blöcke darauf genäht. Dieses Papier ist wesentlich dünner und hat auch mehr Transparenz als normales Kopierpapier, dies erleichtert wirklich das Nähen. 
Kann ich nur empfehlen, vom Preis ist es auch erschwinglich. 
(Ist keine Werbeveranstaltung, nur meine Erfahrung und Empfehlung!)


Viele liebe Grüße

Alexandra


Montag, 24. Februar 2014

Kapuzenschal zum Frühlingsanfang...

...fertig geworden.

Hier scheint endlich die Sonne, 
die Temperaturen überschreiten die 14° 
und mein Kapuzenschal ist seit gestern fertig (räusper). 
Habe etwas lange an diesem Schal gestrickt. 
Egal, dann trage ich ihn halt im nächsten Winter.
Anfang Januar hatte Petra die Anleitung zum "Nachstricken" 
auf ihrem Blog Strickfee-pe veröffentlicht.


Ansonsten habe ich Blöcke für den Cattinkas Hasenbach Challenge und für das NYB-Nähkränzchen genäht. 
Zeigen darf ich sie noch nicht, daher hier noch ein paar Kleinigkeiten.


Mein Mann hatte das Scharnier an seinem Brillenetui defekt, es klappte nicht mehr selber zu. 
Frau hatte direkt eine Lösung für dieses Problem. 
Habe meinem Schatz dann ein Stoffband mit  Klett genäht und auf das Etui geklebt.
Er war begeistert, jetzt auf dem Brillenetui auch seine geliebten Fische zu haben. 




Dann noch zwei Fotos von meinem aktuellen Projekt.
Ich nähe mir noch eine "Walkjacke".
Den Schnitt habe ich mir bei Farbenmix gekauft.

Die Rückenteile sind zugeschnitten und zusammen genäht.

 Die Arme werde ich aus dem gestreiften Strickstoff nähen.


Viele liebe Grüße

Alexandra


Dienstag, 18. Februar 2014

Projekt nach "Cecile Trentini" 6. Thema



Das letzte Thema ist fertig gestellt.


6. Thema "Mein Traumgarten, 
die kleine Oase zum Entspannen"


Die Aufgabe wurde von Eva mit folgenden 
Vorgaben gestellt:
Hintergrund hellblau, hellgrün und/oder hellgelb
Oberflächengestaltung frei


Und so sehen die letzen sechs Blöcke aus:

Sigrid

Alexandra

Marion

Monika

Eva

Nicole

Wenn Ihr alle Themenarbeiten zu unserem Projekt sehen möchtet klickt HIER.


Letzen Samstag haben wir uns dann noch einmal getroffen um unsere Blöcke "auszurichten".
Dazu hat jede von uns eine "schwarze Fahne" mit 
den Maßen 40 x 225cm vorab genäht und gequiltet.
Auf dieser Fahne wurden dann mittels Klettband die einzelnen Blöcke befestigt. 
Die sechs Fahnen sollen später neben einander zu hängen kommen und ein Gesamtbild ergeben.

Im Mai soll unser Projekt,  
bei einem "Show & Tell",
im Patchworkgeschäft "Stofflust" ausgestellt werden.
Sobald alles terminlich feststeht werde ich dies mitteilen, 
vielleicht hat jemand Lust und Zeit sich unsere Arbeit einmal live anzusehen.

Wir hatten alle sehr viel Spaß bei diesem Projekt, man konnte seiner Fantasie und Kreativität freien Lauf lassen.
Ich bin sehr gespannt, was wir als nächstes machen werden.

Damit Ihr einen Eindruck bekommt, zeige ich Euch einen kleinen Ausschnitt unserer Fertigstellung.




So, jetzt möchte ich mich noch für die 
viiiielen lieben Kommentare 
zu meinem Drapeeshirt bedanken.


Viele liebe Grüße

Alexandra



Donnerstag, 13. Februar 2014

Drapeeshirt...

… so heißt dieses Shirt bei Burda.


Mir gefiel der Schnitt direkt gut, wollte aber keinen Jersey verwenden. Bin dann auch fündig geworden und habe einen bedruckten Feinstrickstoff vernäht. 
Der Schnitt ist recht simpel, nur bei der vorderen Falte habe ich ein wenig auf der Leitung gestanden. Irgendwie habe ich zu kompliziert gedacht, die Umsetzung war dann mehr als einfach. Nur eine große Falte legen, einreihen und festnähen. 
Manchmal können die Dinge so einfach sein…

Ich habe den Schnitt aus der Burdastyle 2/2013, man kann ihn aber auch HIER herunterladen.

So jetzt zeige ich noch ein paar "Tragebilder".
Auf den Fotos trage ich noch einen Rolli aus Jersey unter dem Shirt (mir ist immer zu kalt, bin halt eine alte Frostbeule).






Heute ist Donnerstag = RUMStag

Noch vielen Dank für die lieben Kommentare zu meinem Hemdenquilt, ich freue mich jedesmal den Kofferraum unseres Wagens öffnen zu dürfen. 
Er sieht jetzt richtig edel mit dieser Decke.

Meine neuen Leserinnen möchte "Herzlich Willkommen" heißen. 
Schön, dass Euch mein Blog gefällt.

Viele liebe Grüße

Alexandra




Sonntag, 9. Februar 2014

Hemdenquilt fertig


Heute ist er fertig geworden!



Das Sandwich war schnell zusammen, da ich das Vlies H650 verwendet habe. Sehr praktisch, da es von beiden Seiten aufbügelbar ist, so musste ich nicht heften.
Für den Rücken habe ich vier große Hemdenstücke 
zusammen genäht.



Gequiltet, das Bindung aus Hemdenresten angenäht 
und fertig.




Ein richtiges "Recyclingprojekt", da dieser Quilt nur aus alten Hemden entstanden ist (lediglich das Vlies ist neu).

Danke für Eure netten Kommentare zu meinem letzen Post.


Viele liebe Grüße

Alexandra







Donnerstag, 6. Februar 2014

Nähkränzchen New York Beauty

Zuerst möchte ich mich für die netten Kommentare zu meinem letzten Post bedanken.
Ich begrüße meine neuen Leserinnen und hoffe Euch gefällt was ich hier zeige und schreibe.



Die Idee mit dem Nähkränzchen kommt von Jeannette und Marle, sie haben dieses Kränzchen gegründet 
und zum mitmachen aufgerufen.

Ich bin dabei!

Wollte ich doch schon lange einen New York Beauty nähen, 
jetzt ist es soweit.
Mein Bestreben ist es, den New York Beauty, soweit wie möglich, aus meinem Stoffbestand zu nähen.
 Ich werde dazu nur PW-Stoffe nehmen, 
da ich kaum Batikstoffe besitze.
Habe dann auch mal einen "Probeblock" genäht, 
diesen zeige ich Euch heute.
Ansonsten werden die genähten Blöcke nur monatlich veröffentlicht.


Rechts, in meiner Sidebar, könnt Ihr sehen wer da noch mit näht.
Habt Ihr Lust?


Viele liebe Grüße

Alexandra




Montag, 3. Februar 2014

Hemdenquilt - Top fertig

Vielen Dank für Eure vielen Ideen zur Umsetzung meines Hemdenquilts.

Nach reichlicher Überlegung habe ich mich für ein Muster nach Bonnie Hunter entschieden,

Das Top ist jetzt fertig und wartet auf seine Vollendung.
Es hat jetzt, ohne Bindung, die Maße 110 x100cm. 
Genau passend für den Kofferraum unseres Autos.

Nach dem Zuschneiden der Streifen habe ich noch so viele Hemdenstücke übrig, dass ich bestimmt noch gefühlte fünf Hemdenquilt daraus nähen kann. 
Mal schauen, Ideen sind ja genug da.


Es ist schön, wieder neue Leserinnen auf meinem Blog begrüßen zu dürfen.
Dann möchte ich noch Danke sagen, für die netten Kommentaren zu meinen ersten Hasenbachblöcken.

Viele liebe Grüße

Alexandra



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...