Donnerstag, 31. Oktober 2013

Kreisweste(n)

Im Moment nähe ich mir gerne wieder Kleidung. Zwischendurch darf es auch mal etwas "Schnelles" sein.
HIER habe ich die Kreisweste gesehen, direkt stand fest, die möchte ich mir auch machen. Eine tolle Anleitung gibt es auch dazu.

Gekauft habe ich Walkloden. 
Da ich mich mit für keine Farbe entscheiden konnte, gingen Petrol,  Blau und Anthrazit mit nach Hause.
Die Westen waren an einem Tag fertig.

So einfach ging es:
Einen Kreis ausgeschnitten.
Die Armlöcher rein  geschnitten und kurz vernäht, damit sie nicht ausreißen.
Ein großen Kopf zur Zierde, mit einem Druckknopf verdeckt, angenäht.
Fertig!

Petrol
Blau
Anthrazit
Ich trage immer einen Loop (natürlich auch selbstgemacht) oder ein Tuch passend dazu.

So sehen die Westen ausgebreitet aus
Da Donnerstag ist geht es auch zum RUMS

Ich möchte mich noch für die netten Kommentare zu den Posts Projekt (Zu)SAMMEN und Ricky Tims bedanken.


Viele liebe Grüße

Alexandra






Dienstag, 29. Oktober 2013

Projekt nach "Cecile Trentini" 2. Thema


 Unsere Projektgruppe hat in der letzten Woche das 2.Thema abgegeben.

Das 2. Thema

 "Natur + Technik"

hat Marion gestellt. 

Vorgaben waren:
Hintergrund grün in allen Farbsättigungen und Nuancen. 
Oberflächengestaltung in grün, grau und orange in allen Farbsättigungen und Nuancen.

Folgende Blöcke sind hierzu entstanden:

Sigrid
Alexandra
Marion
Monika
Eva
Nicole


Das 3. Thema hat Nicole vorgegeben

"Herbst"

Vorgaben sind:
Herbstliche Farben wie orange, braun und grün in allen Nuancen

In etwa drei Wochen kann ich Euch die Blöcke zum 3.Thema zeigen.

Die Blöcke des 1.Themas kann man HIER anschauen
oder alle Themen im Überblick HIER.


Viele liebe Grüße

Alexandra






Montag, 28. Oktober 2013

Quilt nach "Ricky Tims"

Im letzen Post habe ich Euch schon einmal das Top meines "Ricky Tims"gezeigt. 
Vor zwei Wochen habe ich einen Patchworkkurs in Rheinfahlen bei Stofflust besucht. Der Kurs wurde von Monika (aus unserer Projektgruppe (Zu)Sammen) geleitet.
Thema war "Schneidetechnik nach Ricky Tims".

Hier zuerst der fertige Quilt


Durch Stoff- und Farbauswahl wird jeder Quilt, nach dieser Schneidetechnik, sehr individuell.
Ich wollte mit der Farb- und Musterwahl meiner Stoffe diesmal sehr mutig sein. 
Meine Stoffauswahl
Ein Uni wurde mit Zierstichen gestaltet
Das Top ohne Umrandung
Das fertige Top
Detail des Quilten


Vielen lieben Dank für die netten Kommentare zu meinen letzen Posts.


Viele liebe Grüße

Alexandra







Freitag, 25. Oktober 2013

Stoffabbau - Tischsets

Diese Woche sollten es bei Emma Tischsets werden.

Für mich war dies nicht nur ein Stoffabbau sondern auch eine Resteverwertung!!!
Ich habe die Reststücke meiner Quilts Mohnblumen und Puzzle vernäht.
Entstanden sind 4 Tischsets.

Ich habe 10x10cm große Quadrate zugeschnitten und zu einem Nine-Patch zusammen genäht 

wieder auseinander geschnitten 

gedreht ,neu gelegt und wieder zusammen genäht. 

Vlies gebügelt, Rückenstoff dagegen gesetzt und gequiltet

Beim Quilten habe ich die "Flammen" ausprobiert, mit diesem Quiltmuster möchte ich gerne 
meinen "Ricky Tims" quilten. 
War eine gute Übung.
Hier ein Bild des Tops
 wenn er fertig ist berichte ich auch über die Entstehung.


Viele liebe Grüße

Alexandra




Donnerstag, 24. Oktober 2013

Mal was für die Frau

Heute gibt es "Haute Couture".

Den Schnitt für diese Tunika habe ich aus der Zeitschrift Ottobre 5/2013.
Vernäht habe ich einen bedruckten Feinstrick, dank meiner Overlock war das kein Problem.

Auf diesem Foto trage ich Tunika und Loop 
aus dem gleichen Feinstrick 

Tunika mit einem Loop aus senfgelben Feinstrick

Tunika ohne Loop. 
Finde ich etwas nackt am Hals, ich trage halt gerne meine heiß geliebten Loops.

Heute geht es noch zum RUMS.
Mal schauen was noch so schönes gemacht wurde.


Viele liebe Grüße

Alexandra

P.S.  Es geht noch zum Sewing SaSu 




Freitag, 18. Oktober 2013

Stoffabbau...

...las ich hier bei Jeanette.
Die Idee fand ich direkt klasse. 
Meine Stoffvorräte passen langsam nicht mehr in meine Kisten und am Wochenende geht es doch nach Veldhoven zur Quilt Championsships 2013.

Die eigentliche Idee mir dem Stoffabbau kommt von Emma
Sie hat jetzt im Oktober zu diesem Projekt aufgerufen. Jede Woche soll etwas anderes genäht werden.
Jetzt ist bereits die dritte Woche des Projektes und ich bin etwas spät dran.
So sind schon mal die Tasche und nachträglich die Utensilos entstanden. 
Das Kissen werde ich auch noch nähen, 
vielleicht nächste Woche.

Die faltbare Einkaufstasche ist aus den Resten meines Schnabelina-Bag entstanden, schön passend.

Ebenso dieses kleine Kosmetiktäschchen.

Die Utensilos haben ihren Platz im Bad gefunden 
und bewahren jetzt meine ganzen Haarspangen und Klammern auf.


Für meine Kollegin ist dieses kleine "Tabaktäschchen". 
Sie hasst die Tabakkrümeln in ihrer Handtasche und hat ihre Zigaretten immer in einem Gefrierbeutel eingepackt.


Nochmals vielen lieben Dank für die vielen netten Kommentaren zu meinen letzen Posts.


Viele liebe Grüße

Alexandra

Sonntag, 13. Oktober 2013

Herbstlicher Türkranz

Bei diesem scheußlichen Wetter bin ich endlich dazu gekommen, einen Kranz für meine Haustür zu nähen.  
Die Sommerdeko hatte ich schon vor einiger Zeit abgehängt und etwas "Herbstliches" musste noch gemacht werden. 
Jetzt ist der Kranz fertig und hängt.



Diesen Kranz hatte ich vor einiger Zeit genäht, er hängt an meiner Küchentür.

Viele liebe Grüße

Alexandra

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Ein Loop für Alex!

Bei meinem letzten Einkauf, in Rheindahlen bei Stofflust,
sah ich diesen tollen roten Weihnachtstoff von Westfalen.
Direkt stand für mich fest, dass dieser schöne Stoff zusammen mit einem Ringeljersey (auch von Westfalen) wieder zu einem Loop vernäht werden müssen. 
In meiner Loopsammlung fehlte ja noch ein roter Loop 
( jetzt nicht mehr :-)

Hier zwei Tragefotos,
ich wickele meine Loops immer zweimal um den Hals.


Da Donnerstag ist, geht es heute mal wieder zum 

Am Wochenende werde ich einen Patchworkkurs besuchen, 
Thema "Schneidetechnik nach Ricky Tims".
Ich freue mich schon sehr, die Quilts von Ricky Tims finde ich total faszinierend.

Für die vielen netten Kommentare zu meiner 
"Schnabelina Bag" 
möchte ich mich noch bedanken. 
Sie ist mein neuer ständiger Begleiter.
Bestimmt werde ich diese Tasche noch einmal nähen.

Viele liebe Grüße

Alexandra

Montag, 7. Oktober 2013

Kreativer Adventskalender, habe fertig!


So, nach einem langen Wochenende habe ich es auch geschafft.
Ich hatte viel Spaß beim Fertigen meiner "Kleinigkeiten".
Meine Päckchen sind verpackt, nummeriert und für die Reise bereit.
Morgen geht es zur Post und auf die Reise zur Grit.


Viele liebe Grüße

Alexandra

Sonntag, 6. Oktober 2013

Projekt nach "Cecile Trentini"

Ich möchte Euch hier von unsere kleinen kreativen Gruppe etwas zeigen.

Wir, das sind sechs Frauen, die sich im Patchworkgeschäft Stofflust bei einem Quiltkurs
kennengelernt und immer wieder zusammen weiter Quiltkurse belegt haben (Kurse geleitet von Monika). Irgendwann wurde der Gedanke geboren, zusammen etwas "eigenes Kreatives" als Gruppe zumachen. 

Angeregt durch das Buch "Daily Beauty" 
wollten wir ein eigenes Projekt zusammen umsetzen.
Das Buch ist HIER erhältlich.


Unsere Gruppe bekam einen Namen 
(entworfen von Monika!!!)

Bei diesem Projekt, nach Cecile Trentini, gibt jede von uns ein Thema vor, zu diesem wir die Wattepads gestalten und die Vorgaben umsetzen sollen.
Diese Vorgaben können sein,
z.B. Farben für Oberflächengestaltung oder / und Stofffarbe usw.
Da sind keine Grenzen gesetzt. Erlaubt sind alle Materialien zur Gestaltung.

Gestaltet werden neun kleine Patches in der
 Größe 10x10cm, die dann anschließend zu einem Block zusammengenäht werden.
Umsetzen muss jede von uns dies, alleine im stillen Kämmerlein. Daher ist unser Projekt sozusagen ein "Sew-Along". Die Fertigstellung ist in einem bestimmten Zeitfenster auszuführen.


Monika stellte das erste Thema, das wir umsetzen und mit eigenen Ideen ausführen sollten.

1. Thema

"Verdecken und Verstecken"

Vorgaben waren:
Hintergrund blau (Farbkreis),
Oberflächengestaltung dem Farbdreiklang
also rot, grün, blau.

Zum 1. Thema sind folgende Blöcke entstanden:

Sigrid 
Alexandra
Monika

Marion
Eva
 Nicole


Das 2. Thema hat Marion bereits vorgegeben.

"Natur und Technik"

Vorgaben sind:
Hintergrund grün
Gestaltung grau, grün, orange

Mal schauen was uns dazu einfällt und umgesetzt wird.

Wenn alle sechs Themen bearbeitet sind, sollen unsere Blöcke zu einen gesamten Quilt zusammen fügt und vielleicht ausstellt werden. 
Dies wird aber erst im nächsten Jahr so weit sein.

Ich werde Euch gerne von den weiteren Themen und denen daraus entstandenen Blöcken berichten.

Eva hat eine eigene HP und berichtet auch über unser Projekt, 
vielleicht Ihr Lust sie zu besuchen.


Viele liebe Grüße

Alexandra

Donnerstag, 3. Oktober 2013

F I N A L E Taschen- Sew- Along

Dieser Sew- Along ist vorbei.
Ich bin total glücklich endlich meine Tasche
fertig zu haben.
Dieser Sew- Along hat mir sehr viel Spaß gemacht.
Jeden Morgen musste ich erst einmal nachschauen, was Rosi wieder veröfffentlich hat, selbst wenn ich nicht zum nähen kam.

So jetzt präsentiere ich Euch, 
als stolze Besitzerin eines
"Schnabelina-Bags"
meine Tasche:

Vorderansicht

Rückenansicht

Seitenansicht

Innenteil

Detail Gurtband - Lederbutton

Ich habe die Tasche noch mit Bodennägeln versehen um so den Stoff einwenig zu schonen und einen Schultergurt für alle Fälle genäht.

Diese Tasche ist nur für MICH
deshalb geht es auf diesem Blog zum ersten Mal zum 

Viele liebe Grüße

Alexandra


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...